Earth Day 2021: Unser Beitrag zum Umweltschutz. Ein Herzensprojekt.

Weltweit vereinen sich jedes Jahr Millionen Menschen auf der ganzen Welt am 22. April zum Earth Day. Auch wir bei Aizome nutzen diesen Tag der Erde, um auf die ökologischen Herausforderungen auf unserem Planeten aufmerksam zu machen. Mit einem eigenen Aizome Ozean-Projekt aus Japan.

Ozeane  – Ursprung allen Lebens und Grundlage einer gesunden Welt.

Schöner heller Sand, türkisblaues sauberes Wasser und das Rauschen der Wellen bestimmen unsere Bilder im Kopf, wenn wir an Sonne, Strand und Meer denken.

Doch die Realität sieht leider anders aus. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergibt, dass jeder von uns pro Woche, Plastik in der Größe einer Kreditkarte zu sich nimmt. Plastik, der größtenteils über die Ozeane in unsere Nahrungskette gelangt. Zusätzlich vergiften und zerstören große Mengen an Kunststoffen die natürlichen Lebensräume von uns und unseren Mitmenschen.

Unser Projekt „Clean the Beach“

Aizome organisiert vor Ort in Japan, Okinawa ein groß angelegtes „Plastikmüll-Projekt“, um stark verschmutzte Strände und wichtige Brutstätten für Meereslebewesen wie Meeresschildkröten zu reinigen. Jeden Monat versammeln wir dazu Hunderte von Menschen und führen groß angelegte, massive Strandreinigungen durch.

Warum Okinawa?

Aizome fühlt sich über seine Produktwelt mit Japan eng verbunden. Der Name Aizome selbst steht für die traditionelle japanische Kunst des Färbens von Textilstoffen.

Die Ryukyu-Inseln von Okinawa liegen im südlichsten Teil Japans. Sie beherbergen eine unglaubliche Vielfalt an Korallenriffen und Meereslebewesen, darunter verschiedene Arten von Walen, Delfinen und Meeresschildkröten. Leider ist der Pazifik vor Ort mit einer großen Menge Plastikmüll belastet, so dass selbst unbewohnte Inseln stark verschmutzt sind.

So unterstützt Du unser Projekt mit!

Das Projekt wird durch den Verkauf unserer Bettwäsche finanziert. Mit jedem Kauf ab 100 Euro unterstützt Du automatisch unser Herzensprojekt mit 3 % und beteiligst Dich an dieser Aktion mit. Große Müllcontainer mit Abfällen, Fischernetzen, Bojen, Styropor und Plastikflaschen werden am Strand gesammelt, sortiert, fachgerecht entsorgt oder recycelt.

Sicher: Dies ist nur ein kleiner Beitrag von einem großen Problem. Die Reinigung der Ozeane ist eine Herausforderung von epischen Ausmaßen. Aber: Wenn wir nicht die letzten Generationen sein wollen, die ein gesundes Leben führen können, müssen wir einfach irgendwo anfangen, Dinge zu verändern. Bewusstes leben und konsumieren durch Reduzieren, Wiederverwenden und Recycling sowie die Unterstützung der vielen Unternehmen und Organisationen, die aufrichtig versuchen, ihr Bestes zu geben, ist ein großartiger Schritt in die richtige Richtung. Das Problem der Kunststoffe im Ozean ist enorm und wir können es nur gemeinsam lösen.

Wir von Aizome entwickeln 100 % natürliche Textilien ohne synthetische Zusatzstoffe oder Kunststoffe. Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Zukunft und unser Planet soweit wie möglich auf Kunststoffe und Plastikmüll verzichten können und Alternativen dazu gesucht werden müssen.

Sei ein Teil der Earth Day Bewegung und sei ein Teil unserer Aizome Welt.

Gemeinsam für eine gesunde Welt.

Vielen Dank und viel Liebe aus Japan.